Umschreibung ausländischer Führerschein

Mit wenig Aufwand zum deutschen Führerschein

Deine Fahrberechtigung mit deiner ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Führerscheine) erlischt bereits 6 Monate nach der ersten Anmeldung in Deutschland.

Damit du danach noch weiter in Deutschland fahren darfst, musst du deinen Führerschein umschreiben lassen. 

Folgende Unterlagen brauchst du für den Antrag:

  • ein amtlicher Ausweis des Antragstellers (Personalausweis oder Reisepass) 
  • die Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes
  • ein Lichtbild aus neuerer Zeit, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht
  • bei einem Antrag auf eine Fahrerlaubnis der Klassen A, A2, A1, B oder BE eine Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle, bei einem Antrag auf eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE (Lkw), D1, D1E, D, DE (Bus) ein ärztliches Zeugnis über das Sehvermögen
  • bei einem Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE zusätzlich eine ärztliche Bescheinigung über den Gesundheitszustand, bei Bewerbern um eine Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE oder D1E, die 50 Jahre oder älter sind, außerdem ein betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder das Gutachten einer medizinisch-psychologischen Untersuchungsstelle über ausreichende Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung und Reaktionsfähigkeit
  • einen Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in Sofortmaßnahmen am Unfallort bei den Klassen A und B (einschließlich Anhänger- und Unterklassen) bzw. einer Ausbildung in Erster Hilfe bei den Klassen C und D (einschließlich Anhänger- und Unterklassen)
  • das Original des ausländischen nationalen Führerscheins (der internationale Führerschein reicht nicht aus) mit einer Übersetzung in deutscher Sprache, es sei denn, die Fahrerlaubnisbehörde verzichtet ausnahmsweise auf die Übersetzung    Eine Übersetzung und Klassifizierung kann beim ADAC-Regionalclub erworben werden (kostenpflichtig).
  • die Erklärung, dass die ausländische Fahrerlaubnis noch gültig ist.  

Außerdem kann die Fahrerlaubnisbehörde im Einzelfall die Beibringung eines Führungszeugnisses verlangen.

 

Ob du für die Umschreibung eine Theorie- und/oder Praxisprüfung ablegen musst, erfährst du bei der Fahrerlaubnisbehörde des Kreises Ostholsteins in Eutin.

Führerschein Drittstaaten
merkblatt_fuehrerschein_Drittstaaten.pdf
PDF-Dokument [170.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leffler Fahrschule